Danke für diese wichtige Frage. Also nach unserem Eindruck liegt das Hauptproblem darin, dass einfach die Genehmigungsprozesse seitens der zuständigen Ämter in Jülich zu lang dauern. So wurde das Thema altes Bahnhofsgelände im Heckfeld völlig falsch und nicht rechtssicher angegangen. Ergebnis war dann, dass das Verfahren mehr als ein Jahrzehnt gedauert hat und erst jetzt kürzlich der entsprechende Wohnraum geschaffen wurde. Wir haben in der FDP Jülich entsprechende Sachkompetenz mit unserem Ratskandidaten Clemens Schüssler, der solche Prozesse in den entsprechenden Ausschüssen kritisch prüft und entsprechende Expertise in die Beratungen im Stadtrat einbringen wird. So kann der FDP Stadtverband dann im Rat dafür sorgen, dass die Schaffung von neuem erschwinglichen Wohnraum beschleunigt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden